Golfakademie

Die Golfakademie Haan-Düsseltal powered by Stefan Müller

Die Golfakademie Haan-Düsseltal powered by Stefan Müller ist seit 2018 die offizielle Golfschule im Golfclub Haan-Düsseltal. Unser Ziel ist es, alle Golfer auf ihrer Reise durch den Golfsport zu begleiten. Dabei wollen wir sie und uns jeden Tag ein Stückchen besser machen, damit alle den nächsten Meilenstein auf ihrer Reise erreichen können. Um dieses große Ziel erreichen zu können, mussten wir uns eine Philosophie als Leitmotiv geben und ein großartiges Team zusammenstellen. Im Folgenden möchten wir ihnen beides gerne vorstellen.

Die Philosophie der Golfakademie

Bei unserer Philosophie haben wir uns an der Kernfrage einer jeden Sportart orientiert:

Was ist der Sinn des Spiels? 

Beim Golf gibt es auf diese Frage eine einfache Antwort:

Den Ball mit so wenig Schlägen wie möglich in das Loch zu bringen.

Wenn man diesen Kerngedanken als Leitmotiv betrachtet, so ist der Score eine wesentliche Bezugsgröße. Daraus resultierend ergeben sich folgende Meilensteine, die eine Golfkarriere kennzeichnen:
  • erlangen der Platzreife
  • erste Verbesserungen des Handicaps
  • unter 100 Schlägen spielen
  • unter 90 Schlägen spielen
  • unter 80 Schlägen spielen
  • Par spielen
  • unter Par spielen
Natürlich wird nicht jeder alle diese Meilensteine erreichen wollen oder können, aber sie geben dennoch einen guten Überblick darüber, wo man sich auf seiner Golfreise befindet und was das nächste Ziel sein könnte. Aus unserer Sicht kann man 3 Kernstufen definieren:
  • „Smaragd“
    richtet sich an Anfänger bis Spieler mit Handicap 24. Das Große Ziel ,sozusagen der letzte angepeilte Meilenstein, in dieser Stufe ist es, häufiger oder sogar regelmäßig unter 100 Schlägen zu spielen.
  • „Rubin“
    richtet sich an Spieler mit Handicap 24-10. Das Große Ziel, sozusagen der angepeilte Meilenstein, dieser Stufe ist es, häufiger oder sogar regelmäßig unter 90 Schlägen zu spielen und sich immer weiter den 80 Schlägen anzunähern.
  • „Gold“
    richtet sich in erster Linie an Single-Handicaper, deren erstes großes Ziel es ist, regelmäßig unter 80 Schlägen zu spielen. Dabei ist den Zielen nach oben in dieser Stufe allerdings kein Limit gesetzt. Auch wer das Ziel hat, häufig unter Par zu spielen, ist in dieser Stufe richtig aufgehoben.

Die 3 Stufen bauen aufeinander auf und bedingen die Kompetenzen der vorherigen Stufen als Grundlagen zur Erlangung der neuen Kompetenzen / Fähigkeiten. Denn leider ist es beim Golf wie im wahren Lebens: auf dem Weg zum Erfolg gibt es keine Abkürzungen. Schon der große Bobby Jones hat es passend formuliert: „Golf is the closest game to the game we call life„.

Grundsätzlich sind für die golferische Leistung verschiedene Bausteine verantwortlich, deren Zusammenspiel den Golfer und seine Fähigkeiten ausmachen. Wir haben uns dafür entschieden, die Bausteine der golferischen Leistung in folgende 5 Gruppen einzuteilen:

  • Technik
  • Mental / Persönlichkeit
  • Taktik / Platz
  • Physis
  • Material / Umfeld

Diese 5 Gruppen bestehen aus ganz vielen Einzelbausteinen, die in jeder der 3 Stufen (Smaragd / Rubin / Gold) unterschiedliche Inhalte haben und unterschiedlich intensiv bearbeitet werden müssen. Aber diese 5 Grundbausteine sind in jeder der 3 Stufen die leistungsbestimmenden Faktoren. Allerdings lassen sich diese Bausteine nicht trennscharf von einander abgrenzen, da sie ineinander greifen und gerade im Training sehr eng miteinander verzahnt sind.

Fügt man die Meilensteine, 3 Kernstufen und die 5 Bausteine der golferischen Leistung zusammen, so erhält man die Blaupause für unsere Angebote. Diese gilt für unser Kursangebot, aber auch für den Einzelunterricht.
Für unser Kursangebot betrachten wir die 5 Bausteine für die Gruppe der Golfer mit gleichen Zielen (oder anders formuliert die Golfer der gleichen Kernstufe) aus dem Blickwinkel der jeweiligen Kernstufe. Für den Einzelunterricht betrachten wir den individuellen Golfer bzw. seine Bausteine der golferischen Leistung aus der Sicht seiner Kernstufe. Daraus leiten wir die Kurse bzw. den Inhalt des Einzeltrainings ab, die zum erreichen der jeweiligen Ziele benötigt werden. Der Golfer trainiert die Inhalte und danach wird erneut evaluiert, was er benötigt. So entsteht ein Kreislauf, der das Ziel verfolgt, die Spieler stets besser zu machen.

Das Team der Golfakademie

Um unser Ziel erreichen zu können, alle jeden Tag ein Stückchen besser zu machen, haben wir ein Team von Akademie-Pros, Partner-Pros und Experten zusammengestellt. Mit diesem Team wollen wir jedem Spieler das Angebot schaffen, was er braucht, um den nächsten Meilenstein auf seiner Golfreise erreichen zu können.

Akademie-Pros

Stefan Müller

Partner-Pros

Unsere Partner-Pros sind sehr erfahrene und qualifizierte PGA-Golfprofessionals, die im GC Haan-Düsseltal auf selbständiger Basis Golfunterricht geben und mit der Golfakademie eng und regelmäßig besonders im Bereich der Kurse zusammenarbeiten.

Johannes Bauerdick

Simon Lux

Vlad Hoyt

Graham Hillier

Experten

Unsere Experten sind PGA-Professionals oder Fachleute aus anderen Gebieten, die nicht regelmäßig im GC Haan-Düsseltal Unterricht geben, die wir aber auf ihren Gebieten empfehlen möchten und die gelegentlich Kurse mit der Golfakademie zusammen machen.

Rolf Kinkel

PGA-Professional
Experte für AimPoint

Kerstin Wittke-Laube

Psychologin
Expertin für Mentaltraining